*EDITORIAL, Kurzweil, Mensch

Ich hab’ jetzt keine Zeit

12. August 2010

[by Eima] Auszug aus einer alten Korrespondenz.

10.03.2006

Liebe Eima,

es ist lange her, dass Du mir durch den Kopf gegangen bist. Vom Verdrehen ganz zu schweigen. Ich möchte aber gerne das drohende Ende der „Mantelzeit“ nutzen, um Dir einen schönen Sommer zu wünschen.  Ab Juni 2006 bin ich übrigens meinen Job los und suche daher einen neuen. Ich bin sicher, dass Du längst irgendetwas völlig Abgefahrenes oder zumindest äußerst Schönes tust. Ich spekuliere darauf, dass ich es Dir nachmachen kann. Ich hoffe, Du hast in allem Glück und kennst ein Bündel guter Geister, die auf Dich aufpassen.

Gruß
Das Echo eines wohlgesonnenen Passanten vom Vorjahr

PS: Ich denke, dass ich nicht wieder schreiben werde. Du warst ohnehin die Einzige, für deren Gedanken es sich lohnte. Ich habe nie weitergesucht. Wozu auch?

___________________________________________________________________

10.03.2006

Lieber C.,

Ich hab jetzt KEINE ZEIT, melde mich aber später AUF JEDEN FALL zurück, in aller Ruhe.

Grüße Dich ganz lieb
Eima

___________________________________________________________________

26.06.2006

Liebe Eima,

wie es scheint, handhaben wir die Wortbedeutung von „Ich habe jetzt KEINE ZEIT“ in leichter Abweichung voneiander. Ich verwende es meistens so:

Beispiel: „Ich habe jetzt keine Zeit, aber ich melde mich…. sobald ich wieder Luft habe“

Zeitansatz hier ist 3-10 Tage. Oder:

„Ich habe jetzt keine Zeit, aber wenn ich zur Tür hereinkomme, reiße ich Dir die Kleider vom Leib und schlafe mit Dir bis Du Sterne siehst“

oder: „Ich habe jetzt keine Zeit, aber nach dem Urlaub melde ich mich.“

Du verwendest das eher in der kosmischen Variante:

Athene: „Ich habe gerade keine Zeit, melde mich aber im Zeitalter des Steinbocks, um zu sehen, was aus euch Griechen geworden ist, so in 20000 Jahren, wahrscheinlich dienstags gegen Fünf.“

Das hat natürlich Stil, führt aber zu leichter Verwirrung bei weniger sphärischen Wesen. 🙂

Ich habe hier am Freitag meinen letzten Tag und gehe anschließend in den Urlaub (es geschehen noch Zeichen und Wunder)! Dann sage ich beim nächsten Anruf zu meinem Ex-Chef. „Ich habe jetzt KEINE ZEIT und schönen Gruß von Athene!!!“

Liebe Grüße
C.

PS: Mona Lisa antwortet auch nie, bleibt aber faszinierend. Eigenartig wie Männer ticken!?

6 Kommentare

  • Avatar
    Reagieren Remco 12. August 2010 at 13:55

    disconnect 🙂

    • Asisa
      Reagieren Asisa 12. August 2010 at 14:15

      Life! 😉

  • Avatar
    Reagieren chSchlesinger 27. September 2010 at 23:33

    Es würde mein Gewissen entlasten, könnte ich in den hilfesuchenden Seniorinnen jene Mädels erkennen, die nie Zeit hatten.

    • Asisa
      Reagieren Asisa 27. September 2010 at 23:57

      Sehr verehrter Herr Schlesinger,

      Sie sprechen in Rätseln. Bedauerlicherweise verstehe ich Sie nichtsdestotrotz. Passen Sie mal schön auf. Nicht mehr lang, dann sind Sie selbst ein Senior.

  • Avatar
    Reagieren Jan Hoppe 28. February 2012 at 12:59

    ach manchmal ist sowas echt schade – er schreibt echt gut, hab sehr gelacht

    • Asisa
      Reagieren Asisa 1. March 2012 at 21:03

      Da hast Du Recht. Phantastisch schreibt er. Und ja, ich muss da auch IMMER sehr drüber lachen! 🙂

    Einen Kommentar zu diesem Eintrag schreiben

    6 − 1 =

    Das könnte Ihnen auch gefallen